Herzensmatrix-Aufstellungen

Die Methode, die ich „Herzensmatrix-Methode“ genannt habe und auch mit meinen “Herzensmatrix-Aufstellungen” kombiniere, lässt sich im täglichen Leben einfach anwenden. Es geht dabei um das widerstandslose Fühlen im Herzensraum, um Emotionen, Glaubenssätze, die Gefühle auslösen oder Körperempfindungen zu transformieren.  Diese Methode hat sich als die Essenz verschiedener Auflösungsverfahren, die ich im Rahmen mehrerer Ausbildungen zur Bewusstseinstrainerin gelernt habe, herauskristallisiert.

Die Herzensmatrix-Methode verbinde ich mit Aufstellungselementen zu den Herzensmatrix-Aufstellungen, zum Beispiel zu Themen wie „Ich & mein wahres Selbst“, „Ich & meine Hochsensitivität“, „Ich & meine Lebensvision“, aber auch „Ich & mein Buchprojekt“ etc. Sie ist im Rahmen meiner Lehrgänge, Gruppen und im Einzelsetting erfahrbar. Dabei lösen wir auf, was dazwischen steht, damit sich die Einheit kraftvoll entfalten kann. Das Ergebnis zeigt sich mit der Zeit im Leben, z. B. in Form von “Zu-fällen”, Synchronizitäten, Zeichen, Chancen, Entwicklungen etc.

Kommentare sind geschlossen.