Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Seminar „Hochsensitivität – Von der Bürde zur Gabe“ in Wien

Februar 29 @ 10:00 - 17:30

90Euro

Hochsensitive/Hochsensible Personen (HSP) nehmen über ihre Sinne (manche auch über die „Übersinne“) detaillierter wahr als der Großteil der Menschen. 15 bis 20 % der Menschen sind hochsensitiv geboren, bereits 20 bis 35 % der Kinder und Jugendlichen. Sie verarbeiten Eindrücke und Emotionen auch tiefgehender. Dadurch sind sie leichter reizüberflutet als Nicht-HSP. Hochsensitivität wird dann als Bürde wahrgenommen, kann aber eine große Gabe und Kraftquelle sein. Nähere Infos: www.hochsensitiv.net

Wir widmen uns diesem Thema im Seminar mit folgenden Methoden von Sabine Knoll:

  • geführte Meditationen (zur Erdung und Zentrierung)
  • Schreiben aus dem Herzen (zur Wahrnehmung der inneren Stimme)
  • Herzensmatrix-Methode (zur Transformation durch Fühlen im Herzensraum)
  • Herzensmatrix-Aufstellung (zur Versöhnung mit seiner Veranlagung)

Vortrag und Seminar richten sich an:

  • HSP, die sich mit ihrer Veranlagung intensiver auseinandersetzen und unterstützende Werkzeuge für den Umgang damit im Alltag kennenlernen wollen
  • Menschen, die mit Menschen arbeiten (Multiplikator*innen, ehrenamtlich Tätige, Pädagog*innen etc.)

pdf zum Download

Details

Datum:
Februar 29
Zeit:
10:00 - 17:30
Eintritt:
90Euro
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Elternbildung des Katholischen Bildungswerks Wien
Telefon:
0043/676/4919482
E-Mail:
anmeldung@bildungswerk.at
Website:
https://www.bildungswerk.at/content/familie/0

Veranstaltungsort

Elternbildung des Katholischen Bildungswerks Wien
Stephansplatz 3/2. Stock
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
0043/676/4919482
Website:
https://www.bildungswerk.at/content/familie/0